Augentraining Gehen & Sehen

Unser neues Augentrainings-Programm

Die Augenschule Allgäu Bodensee feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen.
Aus diesem Grund möchte ich Ihnen als besonderes Jubiläumsangebot unser neues Programm

„Gehen & Sehen“

vorstellen.

Es beinhaltet mein langjähriges Wissen als Seh-/Visualtrainer und meine
umfangreichen Erfahrungen als Entspannungspädagoge.

Unser modernes Leben findet überwiegend in Räumlichkeiten statt, mit wenig Bewegung und viel Kunstlicht.
Dadurch sind wir im Körper starr, fixiert und unbeweglich. Unser Geist dagegen läuft auf Hochtouren.
Das tut auf Dauer nicht gut und führt zu Stress und Krankheit.

Wir wollen uns bewegen, gehen, sehen, loslassen, aufatmen und Stress abbauen.

Deshalb findet unser neues Seminar bei natürlichem Licht und mit viel Bewegung überwiegend im Freien statt.
Unser neues Programm hat das Ziel, Ihre Achtsamkeit und Innenwahrnehmung durch wichtige Übungen zu stärken, die Sie jederzeit
selbstständig anwenden können.

Hierdurch lernen wir mehr zu den Bereichen

  • Stress
  • Bewegung
  • Licht und Sehen

Stress

Stress ist immer ein Zuviel. Wir stoßen dann an unsere Grenzen – und das ist nicht gesund. Auch unsere Augen sind sehr
stressempfindlich, da sie mit dem zentralen Nervensystem in engem Kontakt stehen. Deshalb brauchen auch unsere Augen ein
Antistressprogramm.

Äußere Sinne wie Sehen, Hören, Riechen, Tasten und Schmecken helfen uns dabei, die Dinge zu beurteilen. Erst die eigene Beurteilung
entscheidet über unser subjektives Stressempfinden. Stress ist also eine subjektive Wahrnehmung, die durch unsere eigenen
Wahrnehmungsfähigkeiten gesteuert wird.

Aussenwahrnehmung

Neben der Aussenwahrnehmung mit unseren Sinnen wird unsere Innenwahrnehmung oft vergessen. Dabei spielt sie ebenfalls eine
wesentliche Rolle in der Stressbeurteilung.

Die Innenwahrnehmung

Häufig vernachlässigen wir unser körperliches Bewusstsein. Es gibt keine Körperschulung in dem Sinn – dafür sind wir selbst verantwortlich.
Oft nehmen wir unseren Körper sogar erst dann wahr, wenn er nicht mehr funktioniert. Durch Achtsamkeitsübungen können wir unsere
Innenwahrnehmung stärken.

Achtsamkeit

Achtsamkeit ist eine Haltung, die sich durch tägliches Üben entwickeln lässt:

  • Unsere Aufmerksamkeit nach innen richten
  • Den Körper von innen wahrnehmen
  • Fühlen
  • Spüren

Fragen Sie in einem achtsamen Köperdialog Ihre Augen und Ihren gesamten Körper nach dessen Bedürfnissen.

Bewegung

Wir bewegen uns leider zu wenig.
Durchschnittlich machen wir 2-3.000 Schritte am Tag. Gut wären aber 8-10.000!

Beim Arbeiten sitzen wir meist in einer starren Position am Bildschirm oder führen andere Aktivitäten im Nahbereich aus. Auch unsere Augen und
unser Sehvermögen werden dadurch eingeschränkt, unbeweglich und starr.

Im Seminar „Gehen und Sehen“ erlernen Sie Bewegungsabläufe für Ihre Augen und Ihren gesamten Körper, die Sie wieder
aus dieser Starre herausholen.

Ihren Ursprung finden meine Bewegungs- und Atemübungen im Kundalini Yoga.

Licht und Sehen

Licht ist die Voraussetzung für gutes Sehen. Das gesündeste Licht ist unser Tages- und Sonnenlicht. Wir befinden uns meist in Räumlichkeiten und
konsumieren deshalb überwiegend Kunstlicht.

Natürliches Licht ist aber nicht nur für ein gutes Sehen, sondern auch für unsere Gesundheit wichtig. Nur 20% von dem Licht, welches zu 70%
über die Netzhaut unserer Augen in den Körper gelangt, wird für unser Sehen benötigt. Der Stoffwechsel, die Vitamin D-Bildung und der
Hormonhaushalt sind einige Bereiche, die durch das aufgenommene Licht Einfluss auf unsere Gesundheit haben.
Aus diesem Grund verlassen wir während unseres Seminars den Seminarraum und bewegen uns draußen im natürlichen Tages- und Sonnenlicht.

Sie erlernen einen sinnvollen Umgang mit natürlichem und künstlichem Licht und erfahren mehr über deren Wirkung auf unsere Augen und
letztendlich auch auf unsere Gesundheit.

In Achtsamkeit durchgeführte Sonnen- und Lichtübungen stärken Ihre Augen und Ihren Sehsinn.
Sie erkennen, welche Schutzmöglichkeiten für Ihre Augen vorteilhaft und wichtig sind.

Fazit:

  • Unser neues Seminar „Gehen & Sehen“ findet bei natürlichem Licht und mit viel Bewegung überwiegend
    im Freien statt.
    Es ist deshalb wichtig, dem Wetter angepasste Kleidung mitzubringen.
  • Die angebotenen Bewegungs- und Atemübungen mobilisieren Ihre Augen und Ihren gesamten Körper –
    sie beruhigen Ihren Geist.

  • Sonnen- und Lichtübungen stärken zudem Ihren Sehsinn. Sie erlernen einen sinnvollen Umgang mit
    natürlichem und künstlichem Licht
    und erkennen, welche Schutzmöglichkeiten für Ihre Augen wichtig sind.
  • Sie erfahren mehr über Ihre individuellen Möglichkeiten der Stressbewältigung und entwickeln ein neues
    Körperbewusstsein durch Achtsamkeit.
    Sie steigern hierdurch Ihre innere Körperwahrnehmung.
    In einem achtsamen Körperdialog spüren Sie, was Ihre Augen und Ihr Sehsinn brauchen, um wieder gesund zu
    werden und gesund zu bleiben. Sie können Ihre Stressauslöser selbst ermitteln und minimieren.

Dauer: zirka 3,5 Stunden
Teilnehmer: maximal 12

„Gehen und Sehen“ ist das Basisseminar meines neuen Augen-Trainingsprogramms. 
Weitere Vertiefungsseminare sind in der Planung und werden Ihnen ab Juni 2017 vorgestellt.

Gerne erstelle ich Ihnen ein detailliertes Angebot >>> Kontakt